. .

Referenzen Spachteltechnik

Wände mit PANDOMO Spachteltechnik
... zur Galerie

Angebote

Nutzen Sie Energiereserven
Die Wärmedämmung ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Schonen Sie die Umwelt und nutzen Sie langfristig unsere ... Wärmedämmung

Steuern sparen!
Seit dem 1. Januar 2006 können die Kosten für Handwerkerleistungen von der Steuerschuld abgezogen werden! Das Finanzamt erstattet bis zu ... Sparen



News

Qualität ist ein Muß!

Wir führen alle Arbeiten werden gemäß den VOB Bedingungen aus. Die sichert Ihnen und uns die ...VOB

Wir bilden auch aus.

Wir bilden auch aus! Momentan haben wir 2 Auszubildende beschäftigt. Maler gestalten Fassaden und Innenräume bei Alt- und Neubauten ...Ausbildung

Spachteltechniken

Mediteranes Flair

Angebotsbild

Spachteltechniken (auch Kalkglätte- oder Kalkpresstechniken genannt) gehören zu den anspruchsvollsten und hochwertigsten Techniken im Malerhandwerk.

Durch hochwertige  Spachteltechniken entstehen exklusive und lebendige Oberflächen in jeder gewünschten Stielrichtung. Von Eintönigkeit bei der Wandgestaltung bleibt dabei keine Spur. So durchbrechen kreative Oberflächenstrukturen monotone Flächen, zaubern Effekte, spielen mit Licht und bringen auf ganz natürliche Weise Leben in die Inneneinrichtung.

Lasuren dagegen sind Beschichtungen, bei denen die Licht bis zum Untergrund dringen kann. Die Wirkung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Dabei spielt natürlich die Beschaffenheit des Untergrunds (glatt oder strukturiert) eine wichtige Rolle. Weitere Aspekte sind der Einsatz der richtigen Pigmente und zur Erlangung einer schönen Transparenz, die Anzahl der aufgetragenen Schichten, so dass die Wand nicht „totgestrichen“ ist. Die Lasurtechnik kann entweder mit einer Lasurbürste, einem Schwamm oder auch mit einer Air-Brush-Pistole gestaltet werden.

 

Das Schöne an Lasurtechniken ist, dass ihre Lasuren ein- oder mehfarbig aufgetragen immer ein imposantes Wechselspiel von Farbe und Licht ergeben. aufgetragen wurde, scheint die Wand lebendig, der Betrachter erkennt immer neue Formen.

 

Wir bevorzugen Pandomo: diese auf Zement basierende Spachteltechnik bietet eine Vielzahl von interessanten Anwendungsmöglichkeiten. Bei der Wandgestaltung mit PANDOMO entsteht eine fugenlose Fläche (gleich einer Betonwand). Die Schlussbehandlung erfolgt letztendlich mit einem speziellen Steinöl und macht so diese Technik licht- und spritzwasserbeständig.