Emmendingen

Goethe war hier, um seine Schwester Cornelia Schlosser zu besuchen. Folgen Sie seinen Spuren. Schreiten Sie durch das "Tor zu Schwarzwald und Kaiserstuhl". Fühlen Sie den Hauch der "Sturm- und Drangliteratur".

Das alte Gasthaus zur Post etwa, in dem Marie Antoinette, sie war auf dem Weg nach Paris zu ihrer Krönungsfeier, empfangen wurde. Ein kleiner Kulturstreifzug lohnt sich. Alles liegt nah beieinander: Das Stadt- und Fotomuseum im Markgrafenschloss, das Schlosserhaus, das jüdische Museum und das erste Deutsche Tagebucharchiv.

Wen’s ins Grüne zieht, für den empfiehlt sich im Stadtteil Windenreute die beeindruckende Ruine Hochburg, einst Herrschaftssitz der Markgrafen von Baden-Hachberg. Großartig der weite Blick in die Rheinebene. Idyllisch die Klosterruine Tennenbach. Stolz ist Emmendingen auf seinen Stadtteil Mundingen, denn hier und auf der Hochburg stehen die Reben für den heimischen Breisgauer Wein. Und den nicht probiert zu haben heißt, Emmendingen nur halb zu kennen.

Mundingen, der hübsche, altalemannische Stadtteil, ist Weingemeinde in Reinkultur - Reben, wohin man sieht, urwüchsig der Dorfkern, als sei die Zeit stehen geblieben. Die Lage "Alte Burg" mit ihren Rebterrassen sollte man nicht nur mit dem Gaumen, sondern auch zu Fuß, zum Beispiel auf dem Breisgauer Weinwanderweg-Teil Baden-Hachberg, erkunden. Von dort wird der Blick ringsum frei auf ein großartiges Panorama. Von den Schwarzwaldgemeinden, die Freiburger Bucht über den Kaiserstuhl bis zu den Vogesen.

Breisgauer Wein GmbH

Postfach 1420, 79304 Emmendingen

www.weinlandbreisgau.de

 

Winzergenossenschaft Mundingen - Landeck e.G.

Information und Weinverkauf

Winzergenossenschaft Mundingen-Landeck eG
Weinhof
Landecker Straße 25
79312 Emmendingen-Mundingen
Tel. 07641/935450, Fax 07641/935452
dialog@wg-mundingen.de

www.wg-mundingen.de

 

Kontakt zu uns

Haben Sie Fragen an uns? Benötigen Sie unsere Hilfe? Unsere Hotline hilft Ihnen gerne weiter!

Impressionen

Winzergenossenschaften