Inhouse-Seminar als Outdoor-Teamtraining

Ein Outdoor-Teamtraining nutzt die Natur bewusst als Lern- und Erfahrungsraum um die Teamfähigkeit eines Teams zu verbessern. Die wesentlichen Überlegungen gelten der Persönlichkeitsbildung im Hinblick auf individuelle und soziale Lernziele.

Im Vordergrund dieser erlebnis- und bewegungspädagogischen Fortbildung stehen insbesondere die Analyse  und die Förderung sozialer Kompetenzen sowie die Lenkung des Gruppenverhaltens.

Die Erzieherinnen lernen sich in schwierigen Situationen aufeinander verlassen zu können. Sie entwickeln Vertrauen in  eigene Fähigkeiten und in ihre Kollegen. Außerdem  erleben sie Herausforderungen als annehmbar und Probleme als lösbar.

Bei den unterschiedlichsten Interaktionsaufgaben ist Kommunikation und Teamarbeit gefragt. „Einzelkämpfer“ haben für die Lösung der jeweiligen Anforderungen keine Chance, nur im Miteinander können die Probleme bewältigt werden.

Gerade im Miteinander können Lernerfahrungen gemacht werden: Hilfestellung geben, Hilfe erfahren, Vertrauen in einen Partner und in die ganze Gruppe erleben, gemeinsame Bewältigung extremer Situationen,....

So können durch das gemeinsame Lösen der Aufgaben und das Bewältigen von Problemen kollegiales Verhalten, zielorientiertes Denken und positive Erfahrungen für das alltägliche Berufsleben vermittelt werden.

Auch spielen ganz persönlichen Selbst- und Grenzerfahrungen , das Vertrauen zu sich selbst , sowie die 100%ige Verlässlichkeit des Teams eine entscheidende Rolle.

 

Durch begleitende bzw. anschließende Reflexion des Erlebten und Gelernten gelangt die Gruppe zu Lernzielen, die sich auf die Alltags- und Berufssituation übertragen lassen.

 

Inhalte und Ziele:

  • Stärkung des Gruppenverbandes – aus `Grüppchen´ wird eine Einheit
  • Gruppen- und Leistungsdruck standhalten / mit Konkurrenz umgehen lernen
  • Schulung der Fremd- und Eigenwahrnehmung
  • Vertrauen entwickeln
  • Herausforderungen und Erfolgserlebnisse vermitteln
  • Aufbau von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl
  • Persönliche Grenzen erkennen, akzeptieren und verändern
  • Angst überwinden und mit Angst umgehen
  • Körperwahrnehmung
  • Negativen Gefühlen begegnen lernen
  • Die Übernahme von Hilfsbereitschaft fördern – sensibel auf andere eingehen
  • Verantwortungsübernahme für andere, für sich selbst und die Umwelt
  • Geduld, Aufmerksamkeit und Konzentration


Hinweise:

In der Regel sind die Seminare ein- bis dreitägig – die Dauer stimme ich ganz auf Ihre Themenwünsche und Ihren Zeitrahmen ab.

Mein Angebot für Ihr Inhouse-Seminar erstelle ich auf der Grundlage eines ausführlichen Gespräches über Ihre Seminarvorstellungen.


Das „Teamspirit“ findet bei jedem Wetter in der Natur statt!

Newsletter Abo

Links

Kontaktinformationen

Annette Hilß
Hinter den Höfen 18
77972 Mahlberg
Tel. 07825/2374
www.erle-erlebnistage.de
info@erle-

Impressionen

Copyright © LoginErle Erlebnistage powered by HappyTime24.de