Fortbildung für Multiplikatoren

Mit den „Toddlers“ in die Natur 

Mit Kleinkindern auf wackeligen Beinen unterwegs

Im Kindergartenalltag sowie auch bei den Naturerlebnistagen mit den „Toddlers“ steht im Vordergrund, den Kindern erste Erfahrungen mit anderen Kindern außerhalb der eigenen Familie  ohne ihre Eltern zu ermöglichen. Für diese sensible Phase ist es sehr wichtig eine klare Grundstruktur vorzuweisen. Das heißt zunächst immer gleiche Wege und Orte aber auch Riten einzuführen, die den Kindern Sicherheit geben.

ToddlersToddlers


Am Ende der Fortbildung

  • Haben sich die Teilnehmer(innen) mit den Chancen und Grenzen sowie ihren Befürchtungen bzgl. Naturtagen mit Kleinkindern auseinandergesetzt,
  • Kennen die Teilnehmer(innen) Möglichkeiten, für erfolgreiche Naturtage mit Kleinkindern,
  • Sind die Teilnehmer(innen) in der Lage Naturtage mit Kleinkindern in den pädagogischen Alltag zu integrieren, zu organisieren und umzusetzen.
  • Haben die Teilnehmer(innen)  Anregungen über die Umsetzung von Psychomotorik in der Natur  bekommen


Inhalte:

  • Kleinkindbetreuung in der Natur unter Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Grundlagen.
  • Das vielfältige Anregen der fünf Sinne durch die Natur schafft ein breites Fundament für die gesamte körperliche, seelische und geistige Entwicklung.
  • Die Förderung von Bewegungsfreude, die Wahrnehmung und Erweiterung der eigenen Grenzen sowie Heiterkeit und Spaß miteinander zu haben.
  • Unsere innere Haltung reflektieren, auf unsere eigene Stimme hören und liebevoll mit uns selbst umzugehen. Wenn es uns gut geht und  wir Selbstfürsorge als eine wichtige Bedingung erfahren, können wir es auch an unsere uns anvertrauten Kinder  weitergeben
  • Sich beschenken lassen durch die reichen Erfahrungen der Teilnehmer(innen)en.




Methoden:

  • Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien
  • Fingerspiele und Lieder für Feld, Wald und Wiese,  Entspannungsübungen
  • Rituale
  • Bauen einer Waldkugelbahn und einer Waldschaukel (je nach örtlichen Gegebenheiten)
  • Praktische Anregungen wie die psychomotorische Entwicklungsförderung für Kleinkinder kreativ und sinnvoll gestaltet werden kann


Da dieses Seminar überwiegend (auch bei Regen) im Freien stattfindet, bitte geeignete, wetterfeste und strapazierfähige Kleidung anziehen.
Wir bitten Sie Ihre Verpflegung selbst mitzubringen, da wir in der Mittagspause gemeinsam in der Natur picknicken.
Falls vorhanden, noch eine Sitzunterlage für draußen.

Newsletter Abo

Links

Kontaktinformationen

Annette Hilß
Hinter den Höfen 18
77972 Mahlberg
Tel. 07825/2374
www.erle-erlebnistage.de
info@erle-

Impressionen

Copyright © LoginErle Erlebnistage powered by HappyTime24.de