AGB

6.Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Alle Preise verstehen sich inkl. Lieferung zuzüglich Pfand und MwSt.. Alle Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Sie gelten als akzeptiert, wenn eine schriftliche Bestätigung erteilt bzw. die Lieferung erfolgt ist.

2. Bei Messen erfolgt eine Abschlagsrechnung. Diese wird 8 Tage vor Messebginn zur Zahlung fällig.

3.Alle Rechnungen sind  innerhalb von 8 Tagen zur Zahlung fällig. Einwände gegen eine gestellte Rechnung von Seiten des Kunden, müssen innerhalb einer Ausschlussfrist von 10  Tagen, nach Zugang der Rechnung unverzüglich geltend gemacht werden.

4.Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in banküblicher Höhe zu berechnen.

5. Bei Lieferung auf Kommision (Veranstaltungen, Messestandpartys usw.) erfolgt die Abrechnung und Zahlung der Rechnung sofort nach Veranstaltungsende. Bei einer Abnahme von weniger als 50 % berechnen  wir, für den Arbeitsaufwand, pro Kiste 3,50€./ pro Fass 10,00€. Bei einer Abnahme von weniger als 30% werden pro Kiste 5,00 €/ pro Fass 15,00 € berechnet.Grundsätzlich erfolgt keine Rücknahme bei Wein, Sekt, Spirituosen und Speisen. Es werden nur sortenreine volle Kisten zurückgenommen.

6.Bei Nachlieferungen auf den Messestand berechnen wir nach der 3. Anfahrt pro Tag, eine Gebühr von 50,00 € pro Anfahrt.

7.Bei Vorbestellungen von Messegetränken wird bei einer Abnahme von weniger als 60 % eine Bereitstellungsgebühr berechnet. Diese beläuft sich auf 25 % des Wertes der nicht abgerufenen Ware.

8.Grundsätzlich wird auf den Messestand nur ebenerdig geliefert. Lieferungen in höhere Etagen erfolgen nur nach Absprache und gegen Gebühr.

9.Bei Lieferungen von Getränken und Zubehör an Firmen und Privatpersonen wird generell, nur bis zur ersten verschließbaren Türe geliefert. Lieferungen in höhere Etagen erfolgen nur nach Absprache und gegen Gebühr. Ferner berechnen wir den Arbeitsaufwand für Nachlieferungen, Auf-/Abräumarbeiten gesondert.(z. B. zusammenlegen von Garnituren)

10.Vorbestellte Speisen können 2 Tage vor Auslieferung nur gegen eine Gebühr von 80 % des ursprünglichen  Auftragswertes, storniert oder reduziert werden. Rücknahme von Lebensmittel, aller Art, ist ausgeschlossen.

11.Reklamationen jeglicher Art sind sofort bei Anlieferung oder spätestens fünf Tage nach Rechnungsstellung, möglich.

12. Die Waren und Mietgegenstände werden in einwandfreier Beschaffenheit geliefert. Alle Beanstandungen sind unverzüglich, bei Empfang, geltend zu machen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Mit Übergabe und widerspruchsloser Annahme erfolgt die Abnahme des Vertragsgegenstandes.

13.Mängel, die durch unsachgemäße Lagerung und Behandlung der Ware bzw. Mietgegenstände beim Käufer entstehen, gehen zu dessen Lasten.

14.Ausschankwagen, Kühlanhänger, Kühlschränke, Durchlaufkühler usw., werden nur in Verbindung mit unseren Getränken verliehen. Fremdware bedarf der schriftlichen Genehmigung. Bei Zuwiderhandlung entfällt die Kommissionsvereinbarung. Die bestellte Ware wird zu 100 % berechnet. Ggf. kann das Equipment auch während der Veranstaltung abgezogen werden oder sich die Leihgebühr um 50 % erhöhen.

15. Fässer, Kisten, Mehrwegflaschen usw. werden dem Käufer nur leihweise überlassen. Diese bleiben Eigentum der Brauereien und der Brunnenverwaltungen. Hierfür wird Pfandgeld nach den jeweiligen gültigen Sätzen erhoben. Dieses ist zugleich mit der Rechnung zu bezahlen.

16. Die Leergutabholung auf der Messe München findet im Zeitraum von 4 Stunden vor Messeende bis 5 Stunden nach Messeende statt. Weitere Anfahrten werden je nach Aufwand seperat in Rechnung gestellt.

17. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises, sowie aller unserer sonstigen Forderungen, unser Eigentum. In jedem Fall des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die in unserem Vorbehaltseigentum stehende Ware in Besitz zu nehmen.

18. Der Vermieter haftet in keiner Weise für evtl. auftretende Schäden an Leib und Garderobe durch die Benutzung der Mietartikel. Evtl. Schadenersatzansprüche dritter Personen trägt der Mieter.

19. Die Gegenstände sind vom Mieter pfleglich zu behandeln und müssen in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden.Schäden, Verlust oder Bruch sind dem Vermieter offfenzulegen und in Höhe des Bruchpreises bzw. des Reperatur- oder Wiederbeschaffungspreises zu ersetzen.

20. Bei Stornierung des Equipments, wie Geschirr usw. fallen Stornogebühren von 50% des Auftragswertes an.

Bei Rückgabe bitte beachten:

- Geschirr und Kisten sind in einem einwandfreiem Zustand, sortiert und korrekt gepackt zurückgeben.

-alle Lebensmittelrestesind vom von Geschirr zu entfernen und Getränkereste auszuschütten.

- Transportkisten bitte nicht verschmutzen und Aufkleber nicht beschädigen.

Bei Nichtbeachtung behalten wir uns eine erhöhte Reinigungsgebühr und Schadenersatz vor.

 Erfüllungsort und Ort des Gerichtsstandes ist München.



 



Besuchen Sie auch unsere Webseite Bierprobe München