Freitag, der 03 Juli 2020
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > Regiothema

Vermögensplanung, Altersvorsorge, Versicherungen, Geld

Kompetente happytime24 Partner beraten Sie in allen Geld-, Versicherungs- und Vermögensangelegenheiten. Altersvorsorge sowie Finanzierungen, Umschuldungen, Bausparen oder Kreditvergabe, Geldanlage und Fonds sowie Vermögensverwaltung aber auch bei Krankenversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung, Sachversicherung oder wenn es um Ihr Recht geht.


 
Gutachten/Stellungnahmen
Dipl.-Ing. (FH) Reinhart Fuchs Versorgungstechnik/TGA • Ingeborgstraße 64 • 81825 München
Gutachten/Stellungnahmen zu speziellen Problemstellungen
Gutachten / Stellungnahmen zu speziellen Problemstellungen Häufig werde ich auch angefordert, um zu aktuellen Problemstellungen oder Streitfällen Untersuchungen durchzuf& ...

Gutachten/Stellungnahmen zu speziellen Problemstellungen

Gutachten / Stellungnahmen zu speziellen Problemstellungen

Häufig werde ich auch angefordert, um zu aktuellen Problemstellungen oder Streitfällen Untersuchungen
durchzuführen und Stellungnahmen/Gutachten zu verfassen. Gern lassen sich derartige "feststellende" Aufträge
mit einer Aufgabe der Überwachung der Mängelbeseitigung oder Vorgabe entsprechender zielführender
Maßnahmen und einer Erfolgskontrolle verbinden.

 
Bestattungsform
Bestattungshilfe Riedl • Sieghartstraße 15 15 • 85560 Ebersberg
Die Wahl der Bestattungsform
Die Bestattungsgesetze der einzelnen Bundesländer legen fest, wer verpflichtet ist, für eine ordnungsgemäße Bestattung des Verstorbenen zu sorgen (Bestattungspflicht). In der ...

Die Wahl der Bestattungsform

Die Bestattungsgesetze der einzelnen Bundesländer legen fest, wer verpflichtet ist, für eine ordnungsgemäße Bestattung des Verstorbenen zu sorgen (Bestattungspflicht). In der Regel sind dies der Ehegatte, die volljährigen Kinder, die Eltern und andere nahe Angehörige (Großeltern, Enkelkinder, Geschwister).

Für die Wahl der Bestattungsform und des Bestattungsortes ist in erster Linie der Wille der verstorbenen Person ausschlaggebend.

Eine Einäscherung muss entweder vom Verstorbenen selbst oder durch bestattungspflichtige Personen ausdrücklich und schriftlich angeordnet werden. Ebenso verhält es sich mit anonymen Bestattungen sowie mit alternativen Urnenbestattungsformen.

Wir beraten und begleiten Sie bei der Wahl Ihrer individuellen Bestattungsform.

 
Grundpflege
MOBILE ambulante Krankenpflege Hannelore Siegl • Mittenheimer Straße 5 • 85764 Oberschleißheim
Grundpflege
Hilfe bei der Grundpflege:  Das kann zum Beispiel die Hilfe einmal beim wöchtlichen Baden sein, ebenso wie die tägliche Hilfe morgens und abends beim Waschen und Anzie ...

Grundpflege

Hilfe bei der Grundpflege:

Das kann zum Beispiel die Hilfe einmal beim wöchtlichen Baden sein, ebenso wie die tägliche Hilfe morgens und abends beim Waschen und Anziehen. Und das bieten wir Ihnen bei sich zuhause an - in Ihrer gewohnten Umgebung.

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme
  • Assistenz bei Toilettengängen
  • An- und Auskleiden
  • Betten, Lagern, Mobilisieren
  • Durchführung prophylaktischer Maßnahmen
  • ... und vieles mehr
 
Bestattungsvorsorge
Bestattungshilfe Riedl • Sieghartstraße 15 15 • 85560 Ebersberg
Bestattungsvorsorge – planen Sie einen würdevollen Abschied
Die Bestattungsvorsorge hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Zuerst ist es den meisten Menschen unangenehm an den Tod zu denken  –  wir hoffen alle, das ...

Bestattungsvorsorge – planen Sie einen würdevollen Abschied

Die Bestattungsvorsorge hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Zuerst ist es den meisten Menschen unangenehm an den Tod zu denken – wir hoffen alle, dass der Tod noch in weiter Ferne ist. Doch mittlerweile ist es kein Tabu mehr, sich mit dem Sterben, dem eigenen oder dem eines Verwandten, zu befassen.

Die Regelung der dereinstigen Bestattung in einem Testament ist nicht sinnvoll, da die Testamentseröffnung meist zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt und somit die Bestattungswünsche nicht rechtzeitig bekannt sind. Mit einer Bestattungsvorsorge können Sie alle Fragen für Ihre spätere Bestattung sicher vorweg klären.

Vorzusorgen heißt, selber zu entscheiden. Es gibt Ihnen die Gewissheit, dass die Gestaltung Ihrer Bestattung nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen geregelt ist.

Vorsorge ist aber auch verantwortungsbewusst den Kindern und Verwandten gegenüber. Man befreit sie von den Entscheidungen, die bei der Gestaltung einer Bestattung anfallen.

Nach dem Wegfall des gesetzlichen Sterbegeldes sollte auch die finanzielle Absicherung der zukünftigen Bestattungskosten geregelt werden.

Eine persönliche Vorsorgeplanung entlastet und befreit. Sie können mit uns offen über die Frage „was wäre wenn“ sprechen.