Donnerstag, der 23 September 2021
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > Regiothema

Grenzenlose Fürsorge – Häusliche Pflege aus dem Osten

Was zunächst vielleicht einige Fragen aufwirft, wird bei näherer Betrachtung zu einer Win-win-Situation für alle Beteiligten: Die häusliche Pflege durch Fachkräfte aus Osteuropa.



Carolin Kühne aus Zell am Harmersbach betreibt die Vermittlungsagentur pflege-ost. Ihre Dienstleistung vermittelt kompetente und qualifizierte Fachkräfte aus osteuropäischen Ländern in private Haushalte in der ganzen Regio Ortenau. Der Slogan “24 Stunden häusliche Betreuung” beschreibt das Wesen ihres Anliegens: „Im Alter zuhause zu wohnen und in der Nähe von Familie und Freunden zu sein, ist für viele Menschen ein Herzenswunsch. Um dies zu ermöglichen vermittelt pflege-ost qualifizierte, zuverlässige und liebevolle Pflegekräfte aus ganz Osteuropa, die bei den Pflegebedürftigen einziehen, um die 24-Stunden-Pflege zu übernehmen.“ So bleibt dieser Dienst am Menschen bezahlbar und wird sogar staatlich gefördert.



Die Fachkräfte, meist Frauen, sind gut ausgebildet und arbeiten gerne in Deutschland. Zum einen, weil hier die Nachfrage nach Pflegedienstleistungen deutlich höher ist, zum anderen auch, weil die für uns eher günstigen Löhne für die Mitarbeiter deutlich höher als in deren Heimat sind. Patienten und Angehörige singen ein Loblied auf pflege-ost, Caroline Kühne und ihr Team. Eine 24-Stunden- und 7-Tage-die-Woche-Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kompetenz, auch im Umgang mit den Krankenkassen oder anderen Institutionen, zeichnen die Vermittlungsagentur aus.



Es gibt vielerlei Gründe, warum eine Hilfe im Haus notwendig und hilfreich ist. Von offizieller Seite wird unterschieden in Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, ambulante Betreuung oder die stundenweise Betreuung. Für alle Bereiche hat pflege-ost passende Konzepte, die individuell mit den Patienten und/oder deren Angehörigen abgestimmt werden.



Wenn Sie selbst oder Angehörige Interesse oder Bedarf an einer Pflegekraft haben, schauen Sie doch einfach auf der Internetseite vorbei oder ordern Sie die umfangreiche pflege-ost-Informationsbroschüre mit konkreten Kostenbeispielen.