Donnerstag, der 21 März 2019
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > Ortenau > Kunde
dicht-o-fix eG
Im Meierfeld 19
77877 Achern
Fon: 07841-8329-970
Fax: 07843-308374
 Wir über uns
 Angebote
 News
 Jobs
 Karte
 Homepage
Wir sind umgezogen
Wir sind umgezogen
Unsere neue Adresse: dicht- o -fix eG Im Meierfeld 19 77855 Achern Tel.: 07841.8329.970  
Wir sind umgezogen

Unsere neue Adresse:

dicht-o-fix eG
Im Meierfeld 19
77855 Achern
Tel.: 07841.8329.970

 
Lösung aus dem Baumarkt
Achtung Klebedichtungen! Der Verbraucherschutz rät:
Vorsicht: Sind bereits Gummidichtungen an den Fenstern zwischen Rahmen und Flügel vorhanden, dürfen darauf keine weiteren Dichtungen aufgeklebt werden . Der Druck auf die Mechanik w ...
Achtung Klebedichtungen! Der Verbraucherschutz rät:

Vorsicht: Sind bereits Gummidichtungen an den Fenstern zwischen Rahmen und Flügel vorhanden, dürfen darauf keine weiteren Dichtungen aufgeklebt werden. Der Druck auf die Mechanik wird zu stark und dies verursacht Schäden, die sehr teuer sind.  Klebedichtungen nur an Stellen kleben wo genügend Platz vorhanden ist. Bei falscher Handhabung wird auch hier die Mechanik in Mitleidenschaft gezogen! Lieber den Spezialisten fragen.

 

Warum man sich Unterstützung vom Profi holen sollte?
Fachgerecht verarbeitet
Tipps des führenden Dichtungsherstellers in Deutschland: Die Verarbeitung von Dichtungen ist genauso wichtig wie die Wahl des passenden Profils. Es gibt eine große Vielfalt von ...
Fachgerecht verarbeitet

Tipps des führenden Dichtungsherstellers in Deutschland:

Die Verarbeitung von Dichtungen ist genauso wichtig wie die Wahl des passenden Profils. Es gibt eine große Vielfalt von Dichtungen, was Material, Form, Funktion und Farbe betrifft. Es lohnt sich, wie auch bei vielen anderen Themen, in qualitativ hochwertige Produkte zu investieren. (Wer billig kauft, bezahlt meistens zweimal.)
Beim Einbau empfehlen wir ebenfalls, die Arbeit den Experten zu überlassen!

Ihre Vorteile mit uns
Nach dem Winter ist vor dem Winter!
Die dicht-o-fix eG aus Renchen bringt die Behaglichkeit zurück ins Haus. Denn was vielen nicht bewusst ist: Zugluft an bestehenden Fenstern und Türen ist der größte Energieve ...
Nach dem Winter ist vor dem Winter!

Die dicht-o-fix eG aus Renchen bringt die Behaglichkeit zurück ins Haus. Denn was vielen nicht bewusst ist: Zugluft an bestehenden Fenstern und Türen ist der größte Energieverbrenner und belastet auf Dauer stark den Geldbeutel. Und das, obwohl die Fenster und Türen an sich noch im guten Zustand sind. Unser Team von dicht-o-fix stoppt Zugluft schnell und effektiv. Egal, ob die Fenster aus Aluminium, Holz oder Kunststoff bestehen, dicht-o-fix hat die passende Lösung parat.
Für den Kunden machen sich mehrere Effekte bemerkbar: Zum einen wird Lärm von außen vermindert, Heizkosten werden über das Jahr verteilt bis zu 20 Prozent reduziert und die Feinstaubbelastung in den Räumen wird verringert. Unseren Erfolg können wir Ihnen durch viele Referenzkunden sowohl im privaten, im öffentlichen und gewerblichen Bereich wie auch in Hotels und Gaststätten bestätigen. Gerne stehen wir Ihnen für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung.

Energiesparen
Dichte Fenster sparen bares Geld!
Nein, Sie müssen die Umwelt mit Ihrer Heizung nicht erwärmen. Beim Anblick Ihrer Nebenkostenabrechnung haben Sie aber schon das Gefühl zum Fenster raus zu heizen. Durch das Abd ...
Dichte Fenster sparen bares Geld!

Nein, Sie müssen die Umwelt mit Ihrer Heizung nicht erwärmen.
Beim Anblick Ihrer Nebenkostenabrechnung haben Sie aber schon das Gefühl zum Fenster raus zu heizen.
Durch das Abdichten der undichten Fenster sparen Sie bis zu 15 - 20% der Heizkosten ein!
Denn nach 20 Jahren sind die Dichtungen der Fenster verbraucht und erfüllen ihren ursprünglichen Zweck nicht mehr.

Richtig Lüften
Richtig Lüften
Wie lüften Sie richtig! Die eigenen vier Wände, ein Ort an dem wir uns wohlfühlen, entspannen und neue Kräfte auftanken. Voraussetzung dafür ist nicht nur eine ang ...
Richtig Lüften

Wie lüften Sie richtig!
Die eigenen vier Wände, ein Ort an dem wir uns wohlfühlen, entspannen und neue Kräfte auftanken. Voraussetzung dafür ist nicht nur eine angenehme Raumtemperatur, sondern vor allem das richtige Lüften.

Richtiges Heizen und Lüften wirkt zudem vorbeugende gegen Schimmelbefall.

Wie lüften Sie richtig

  • Lüften Sie mindestens zwei- bis viermal täglich, je nachdem wie oft Sie sich in den Räumen aufhalten.
  • Lüften Sie morgens einmal komplett durch alle Räume.
  • Öffnen Sie die Fenster vollständig und schalten Sie dabei die Heizung aus.
  • Lüften Sie bei jedem Wetter, auch bei Regen, kalte Außenluft ist trockener als die warme Zimmerluft.
  • Je kühler die Zimmertemperatur, desto öfter muss gelüftet werden.
  • Je kälter es draußen ist, desto kürzer muss gelüftet werden.
  • Beim Kochen, Duschen, Baden, Fußbodenwischen, Wäschetrocknen, Bügeln die Räume geschlossen halten und öfter lüften
  • Stellen Sie Möbel mit einigen Zentimetern Abstand zu Boden und Wand auf.
  • Behalten Sie die Feuchtigkeit mit einem Hygrometer im Blick: Mehr als 65 % Luftfeuchtigkeit sollten im Haus nicht herrschen, Werte unter 35 % sind ebenfalls ungesund.
Da können selbst wir nichts mehr tun!
Da können selbst wir nichts mehr tun!
Sollten Ihre Fenster so aussehen, können selbst wir nichts mehr tun. Fenster, die in die Jahre gekommen sind, da können wir helfen, so ab 15 Jahren aufwärts - die Substanz sollte a ...
Da können selbst wir nichts mehr tun!

Sollten Ihre Fenster so aussehen, können selbst wir nichts mehr tun. Fenster, die in die Jahre gekommen sind, da können wir helfen, so ab 15 Jahren aufwärts - die Substanz sollte aber noch gut sein. Das älteste Fenster welches wir wieder dicht gemacht haben, war Baujahr 1928 und das jüngste Fenster war gerade mal 6 Jahre alt.

Fensterdichtungen austauschen
Wann muss man eine Fensterdichtung austauschen?
Vor allem bei älteren Fenstern ist es angebracht, den Zustand der Dichtungen regelmäßig zu prüfen . Sinnvoll ist dabei eine Überprüfung bei gemäßigten T ...
Wann muss man eine Fensterdichtung austauschen?

Vor allem bei älteren Fenstern ist es angebracht, den Zustand der Dichtungen regelmäßig zu prüfen. Sinnvoll ist dabei eine Überprüfung bei gemäßigten Temperaturen, also noch vor Anbruch der kalten Jahreszeit. Spätestens wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Heizung nicht mehr die erwünschte Wirkung erzielt, sollten Sie auf jeden Fall auch Ihre Dichtungen kontrollieren.

Ist die Dichtung porös oder hat sie an Elastizität verloren, kann sie nicht mehr effektiv abdichten und sollte ersetzt werden. Zusätzliches Anbringen von Klebedichtungen bringt zuviel Druck auf die Mechanik und zerstört diese im Laufe der Zeit.

Heizenergie einsparen!
Warum müssen Fensterdichtungen erneuert werden?
In der Regel halten Fensterdichtungen je nach Beanspruchung und Pflege 10-15 Jahre bis sie schließlich ausgetauscht werden müssen. In erster Linie können Sie durch den ...
Warum müssen Fensterdichtungen erneuert werden?

In der Regel halten Fensterdichtungen je nach Beanspruchung und Pflege 10-15 Jahre bis sie schließlich ausgetauscht werden müssen.

In erster Linie können Sie durch den rechtzeitigen Austausch defekter Dichtungen viel Heizenergie sparen. Darüber hinaus schützen Dichtungen Ihre Wohnräume vor Feuchtigkeit und dem Eindringen von Pollen oder Feinstaub. Nicht zuletzt dienen intakte Dichtungen dem Lärmschutz: Außengeräusche werden gedämpft und es pfeift keine Luft durch den Fensterspalt.

 

Besseres Raumklima
Besseres Raumklima durch dichte Fenster
Mehr Energieeinsparung und besseres Wohnklima durch dichte Fenster Die Rechnung "Fenster undicht gleich höhere Energiekosten" beschreibt die Problematik nur teilweise. Die ein ...
Besseres Raumklima durch dichte Fenster

Mehr Energieeinsparung und besseres Wohnklima durch dichte Fenster

Die Rechnung "Fenster undicht gleich höhere Energiekosten" beschreibt die Problematik nur teilweise. Die eindringende Feuchtigkeit stellt langfristig gesehen ein wesentlich größeres Problem dar. Dichte Fenster sorgen also nicht nur für Energieeinsparung sondern langfristig auch für den Erhalt der Bausubstanz.

Was man nicht tun sollte!
Dichtungsband aus dem Baumarkt
Das Dichtungsband mit Schaumstoff ist ein Klassiker unter den Mitteln zum Fensterisolieren. Allerdings ist es bekannt dafür, dass es meist nur eine Saison hält und, dass die Schaumsto ...
Dichtungsband aus dem Baumarkt

Das Dichtungsband mit Schaumstoff ist ein Klassiker unter den Mitteln zum Fensterisolieren. Allerdings ist es bekannt dafür, dass es meist nur eine Saison hält und, dass die Schaumstoffbeschichtung, insbesondere bei günstigen Qualitäten, schnell abbröselt, mitunter schon beim Anbringen des Dichtbandes.

Weiß man zudem, dass das Schaumstoffband kaum größere Spalten abdichtet, weil es schnell an Flexibilität verliert, so dass der Schaumstoff nach dem Zusammendrücken nicht mehr in seine ursprüngliche Form zurückfedert, wird klar, dass dieser Typ Dichtband nur eine einfache und schnelle Lösung für kleine Undichten sein kann. Nachhaltiges Isolieren von Fenstern geht anders!

Zugluft stoppen
Fenster und Türen richtig abdichten
Fiese Zugluft endlich stoppen Zugluft ist zu jeder Jahreszeit problematisch. Die Tücken liegen bei undichten Türen und Fenstern oft darin, dass es egal ist, wie gut der Rest abgedi ...
Fenster und Türen richtig abdichten

Fiese Zugluft endlich stoppen

Zugluft ist zu jeder Jahreszeit problematisch. Die Tücken liegen bei undichten Türen und Fenstern oft darin, dass es egal ist, wie gut der Rest abgedichtet ist. Gut abgedichtete Wände bringen auch dann nichts mehr, wenn die Fenster und Türen ihre Aufgaben nicht erfüllen. Daher ist das richtige Abdichten ein wichtiger Schritt, um dauerhaft Kosten einzusparen und ein angenehmes Wohnklima zu schaffen.

Der richtige Zeitpunkt
Alte Dichtungen RAUS - neue Dichtungen REIN
Warum sollten Dichtungen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden? Dichtungen sind Verschleißartikel. Täglich unterliegen sie vielen kleinen mechanischen Be ...
Alte Dichtungen RAUS - neue Dichtungen REIN

Warum sollten Dichtungen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden?

Dichtungen sind Verschleißartikel. Täglich unterliegen sie vielen kleinen mechanischen Belastungen, trotzen Temperatur-, Witterungs- und Umwelteinflüssen. Im Laufe der Jahre erschlafft das Material. Die Dichtungen werden schließlich spröde und brüchig. Ergebnis: steigende Energiekosten!

Energie einsparen
Verband Fenster & Fassade rät:
Dichtungen erneuern! Alte Holzfenster haben häufig keine Dichtungen zwischen Flügel und Blendrahmen. Durch Einbringen einer Dichtung kann der unkontrollierte Luftwechsel reduz ...
Verband Fenster & Fassade rät:

Dichtungen erneuern!

Alte Holzfenster haben häufig keine Dichtungen zwischen Flügel und Blendrahmen. Durch Einbringen einer Dichtung kann der unkontrollierte Luftwechsel reduziert und ggf. der Schallschutz verbessert werde. Bitte beachten Sie hierbei, dass nur dauerhafte Lösungen (durch einen Fachbetrieb eingesetzte fest verbundene Dichtungen) rentabel sind. Einfach eingeklebte Schaumstreifen fallen meist schon nach kurzer Zeit heraus und kosten dann mehr als sie in der kurzen Nutzungszeit eingespart haben.